News & Stories

Einblicke in Kundenprojekte

Tim gouw Kig Tv Xqet XA unsplash

TOMTEC Imaging Systems GmbH

TOMTEC ist ein internationaler Technologieführer für Softwarelösungen im Bereich medizinische Bildverarbeitung und medizinisches Informationsmanagement. Ihr Produktportfolio umfasst innovative Applikationen für Diagnose und Befundung in den klinischen Bereichen Kardiologie, Radiologie und Gynäkologie und Geburtshilfe.

Ziel der Zusammenarbeit ist es neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die auf den generierten und validierten Ideen des Erstprojekts resultieren.

Hier einige Hard Facts zum Projekt:

Allgemeine Angaben

Branche des Kunden: Medizintechnik

Projektumfang/Dauer: ein Jahr, Projektende voraussichtlich Ende 2021

Art des Projekts: Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsmodelle

Projektphase (Erstprojekt/Folgeprojekt): Folgeprojekt

Unser Projektleiter Benno Wilde erzählt im Interview mehr zu den Hintergründen des Projekts.

Mit welcher Fragestellung kam der Kunde zu UBC?

TOMTEC sucht nach neuen Geschäftsmodellen, um mehr Kunden zu erreichen.
Im Erstprojekt ging das Projektteam der Frage nach, welche Dienstleistungen von TOMTEC sinnvoll über eine Cloudlösung angeboten werden können. Als Ergebnis haben sie konkrete Anwendungsfälle für Cloudlösungen mit Nutzern (Kardiologen) validiert, die jetzt im Folgeprojekt prototypisch vertestet und anschließend umgesetzt werden.

Wie sieht das konkrete Vorgehen aus?

Das Projektteam sieht drei Phasen vor:

  1. Die Anwendungsfälle im Rahmen des Erstprojekts werden nochmal geprüft, ob sie weiterhin für die Zielgruppe relevant sind.
  2. Es werden neue Anwendungsfälle für die Cloudlösung entwickelt und mit Nutzern validiert.
  3. Anschließend werden aus konkreten Anwendungsfällen Prototypen gebaut und vertestet.

Welche Tools und Methoden könntest du dir nach jetzigem Stand vorstellen anzuwenden?

Für die Anfangsphase des Projekts haben wir vorgesehen Nutzer-Interviews (User Tests) durchzuführen, um zu prüfen, ob wir mit unseren Ideen für ein neues Geschäftsmodell weiterhin auf dem richtigen Weg sind. Hierfür werden wir mit Ärzten bzw. Kardiologen weltweit sprechen. Mit Hilfe von deren Feedback ist es uns möglich die Idee immer weiter zu verfeinern und zu konkretisieren. Darüber hinaus werden wir Workshops durchführen, in denen wir zum Beispiel mit gezielten Methoden und Kreativitätstechniken (z.B. Design Thinking, Lean Start-up Approach, Kanban etc.) ein Business Modell skizzieren, neue Ideen generieren und verschiedene Ansätze zur Erstellung von Prototypen erlernen (Rapid / Socialprototyping). Nach dem Bau eines Prototypen (wie Wire Frames und Mockups) werden wir diesen zusammen mit Nutzern in der Praxis testen.

Was macht für dich persönlich das Projekt so spannend?

Für mich ist es sehr spannend, dass TOMTEC international aufgestellt ist und wir so mit ganz vielen unterschiedlichen Nationen ein Geschäftsmodell entwickeln, das für alle stimmig und weltweit einsetzbar ist. Außerdem ist das Projektteam sehr offen und transparent, was die Zusammenarbeit sehr angenehm macht und für ein gutes Klima sorgt. Im Erstprojekt habe ich schon sehr viel gelernt - ich freue mich auf das was jetzt kommt.

Wann ist für dich das Projekt bzw. das Projektergebnis ein Erfolg?

Ich habe schon des Öfteren erlebt, dass sich ein Ziel im Laufe des Projekts verändern kann, daher zählt für mich, dass der Kunde mit dem Ergebnis zufrieden ist und er unsere Arbeit als hilfreich und unterstützend wahrnimmt. Er soll sich befähigt und gut aufgestellt für die Zukunft fühlen. Natürlich freue ich mich auch über Folgeprojekte, die unsere gute Arbeit bestätigt.

Wo siehst du den Kunde in 5 Jahren?

TOMTEC - der zukünftige Marktshaper im Bereich Kardiologie!

Benno Wilde