News & Stories

Bits&Pretzels

Bits Pretzles 3

99% der deutschen Unternehmen zählen zum Mittelstand, wovon die meisten auf ihrem Gebiet sehr erfahrene Marktführer sind.
Dennoch wird viel Kollaborationspotential zwischen Start-ups und dem Mittelstand noch nicht genutzt, da der Mittelstand auf dem Start-up-Radar nicht erscheint.

Gründe hierfür sind u.a. geringe Medienpräsenz, ländliche Standorte und keine dedizierten Start-up-Programme.
Aber die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand lohnt sich, denn Mittelständler sind häufig Experten in ihrem Gebiet mit starker Forschung und Entwicklung, haben meistens ein großes Lieferanten- & Partnernetzwerk, sind oftmals international tätig und haben eine gute Kundenbindung. Auch kulturell sind Start-ups und Mittelständler ein guter Match:

  1. Durch die für den Mittelstand charakteristische Einheit von Eigentum und Leitung sind diese Firmen häufig durch und durch unternehmerisch

  2. Kennzeichnend sind außerdem kurze Entscheidungswege durch die Nähe zur Geschäftsführung

  3. Ein langfristiger Fokus und hohe Loyalität zu Partnern und Dienstleistern bieten die besten Voraussetzungen

Bits Pretzles 1

Wie es zu einer Kooperation zwischen Start-ups und dem Mittelstand in der Praxis kommen kann und wie sie langfristig funktioniert, hat uns Alexander Wottrich von Truma berichtet. Hier kommen die Schlüsselerkenntnisse aus der Diskussion im Rahmen von Bits&Pretzels mit Alexander Wottrich, der Teil der Eigentümerfamilie und zugleich CEO von Truma, dem Marktführer für Gasheizungen bei Freizeitfahrzeugen, ist:

  • Eine gemeinsame Vision und ein kulturelles Miteinander sind die Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

  • Ein klares Bewusstsein über geringere Budgets und Ressourcen im Vergleich zu Großkonzernen, daher ist ein direktes Anpacken und Loslegen unabdingbar

  • Fokus, Authentizität, Leidenschaft und Demut sind weitere Bausteine für eine erfolgreiche und langfristige Partnerschaft

All seine Erfahrung bringt Alexander gerade in seinem neusten Projekt “Next Lab” ein, in dem neue Ideen und Geschäftspotenziale für Truma generiert werden.

Laden Sie hier die Masterclass-Präsentation herunter.